Der Berner Mattegucker

Verein Wöschhüsi Matte

Vereinsversammlung vom 9. März 2010 in der Mahogany-Hall

Logo Wöschhüsi MatteDa auch für uns das Berchtoldhaus nicht mehr zur Verfügung stand, mussten wir an den Klösterlistutz ausweichen, wo wir jedoch sehr gut aufgehoben waren.
Präsident René Stirnemann führte souverän wie immer durch die Traktandenliste. Er konnte von einem in jeder Beziehung erfolgreichen Betriebsjahr berichten, sowohl in finanzieller Hinsicht wie auch in der Entwicklung der Mitgliederzahlen.


Beim Traktandum Wahlen konnten wir den während des Jahres zu uns gestossenen pensionierten Bankfachmann Ruedi Zaugg als Kassier offiziell in sein Amt einsetzen.
Ebenso wurde unser langjähriges Mitglied Harro Lüdi als Rechnungsrevisor gewählt. Als Inhaber eines renommierten Treuhandbüros ist er geradezu prädestiniert für
diese Aufgabe.


Die in unseren Statuten verankerten kulturellen Bemühungen für die Bevölkerung der Mattemöchten wir in Zukunft verstärken. Eine neue Aktivität hat sich bereits aus der Zusammenarbeit mit Rosmarie Bernasconi ergeben, indem sie nach Möglichkeit jeden Monat eine Lesung im Wöschhüsi organisiert. Wir hoffen sehr, dass wir bald einen neuen Leist-Vorstand haben werden, damit wir zusammen etwas unternehmen können. Im übrigen sind alle Mätteler aufgerufen, sich zu melden, wenn sie eine Idee zu einem Anlass im oder ums Wöschhüsi hätten. Das Wöschhüsi steht für alle kulturellen Aktivitäten gratis zur Verfügung !
Melden Sie sich bei René Stirnemann, Rosmarie Bernasconi oder bei Fritz Gilgen. Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fritz Gilgen