Der Berner Mattegucker

Matteänglisch Club Bärn

Für den Matteänglisch Club Bärn ist die Matte nicht nur Matteänglisch. Denn die Matte ist 768 Jahre älter als der sechzigjährige Club. Also hat sie eine Geschichte zu erzählen.
Gerne präsentiert der Club den Bernern, den Mattebewohnern und weiteren Interessierten, was das geschichtsträchtige Dorf in seinem langen Dasein für eine Bedeutung für die Stadt hatte. Besonders gerne will er die vielfachen und variantenreichen Irrmeinungen über die Zeit der Armut korrigieren. Weiter will er auch darlegen, was die wohllebende Matte in den 650 Jahren vor dem Fall in die Armut war und die Ursachen für die Veränderung diese Zustandes aufzeigen.
Wichtig ist ihm auch das Wissen um die Entstehung des Mattedialektes sowie die Herkunft der Geheimsprache, deren Verwendung und das System.
Im Jahresprogramm ist eine Orientierung über die Sprachen programmiert.
Anfragen für Vorträge können jederzeit über die Homepage www.matteaenglisch.ch gestellt werden.

Peter Hafen