Der Berner Mattegucker

Helen (Belle Helen) Krattiger ist nicht mehr

 18.4.1934 - 31.7.2018

Hele Krattiger (Belle Helene)

Helen Krattigers ist im Altersheim Domicil Schönegg verstorben. Sie hatte viele Jahre lang zusammen mit Walter Lehmann (Lämpe-Wale) an der Gerberngasse in der Matte gewohnt. Sie war auch regelmässig im Restaurant Mühlirad am Stammtisch anzutreffen.


Von der Kirchgemeinde Nydegg bin ich auf sie wegen der Renovation an den Häusern Gerberngasse 7, 9 und 9a aufmerksam geworden. Sie, zusammen mit Wale, gehörte zu den wenigen Mietern, die während der Renovation an der Gerberngasse blieben und deshalb mehrmals innerhalb der Häuser umziehen mussten.


2011 starb Wale und sie blieb allein zurück. Sie war aber immer wieder mit dem Geh-Stock unterwegs in der Matte. Sie gehörte zum „Matte-Inventar“.


Leider musste sie wegen eines Oberschenkelhalsbruchs ins Spital. Sie erhielt ein künstliches Hüftgelenk, erholte sich aber nicht mehr ganz zu 100%. Deshalb übersiedelte sie 2013 ins Altersheim Buchegg in Muri, musste aber später dann ins Domicil Schönegg wechseln, wo ich sie zweimal besucht habe.


Schön angezogen zu sein war ihr genauso wichtig wie tadellos gepflegte und lackierte Fingernägel. Ich weiss nicht mehr wie viele Nagellackfläschchen ich beim Umzug im Kühlschrank vorgefunden habe! Sie war in der Matte sehr daheim und auch die Broncos hatten es ihr angetan. Sie vermisste als sie nicht mehr hier wohnte das Dröhnen der Motorräder bei der jährlichen Ausfahrt an Auffahrt.


Liebe Helen, nun wachst du vielleicht von oben über die Aktivitäten in der Matte.
 Àdieu, Helen.