Der Berner Mattegucker

Tour de France / Velotag vom 17. Juli 2016 in der Matte

Wie aus den Medien zu entnehmen war, wird die Stadt Bern im Sommer Etappenort der Tour de France. Am 18. Juli ist das Etappenziel beim Stade de Suisse. Am 19. Juli ist ein Ruhetag und am 20. Juli startet die Etappe wiederum in der Stadt.

Diese grosse Radsportveranstaltung hat der Gemeinderat zum Anlass genommen zusätzlich am Sonntag, 17. Juli einen eigentlichen Velotag in der Stadt Bern zu organisieren. Für die Organisation der Details und der eigentlichen Events rund um Velotag und Tour de France-Etappenankunft und -abfahrt hat der Gemeinderat ein spezielles OK unter der Leitung der Firma eSprint gebildet, welches den Matte-Leist zur Mitarbeit eingeladen hat.

Da alle Veranstaltungen der Stadt fest geplant sind, hat sich der Vorstand des Matte-Leists entschlossen ein separates OK zu bilden, welches die Aktivitäten in der Matte koordiniert. Zusammen mit der eSprint haben bereits verschiedene Besprechungen stattgefunden und ein Grobkonzept für den Velotag am Sonntag, 17. Juli und die eigentliche Ankunft der Tour de France am Montag, 18. Juli steht.

Velofest in Bern am Sonntag, 17. Juli 2016 ab 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Es wird eine für den motorisierten Verkehr gesperrte Strecke vom Bundesplatz – Bundesgasse – Sulgeneckstrasse – Marzili – Matte – Nydeggstalden – Gerechtigkeitsgasse – Kramgasse – Hotelgasse – Kochergasse – Bundesplatz eingerichtet. Entlang dieser Strecke werden verschiedene Attraktionen und weitere Aktivitäten angeboten. In der Matte sollen auf dem Pausenplatz ein Velo-Polo, ein Ballspiel auf dem Velo für Kinder, und auf dem Mühlenplatz ein PumpTrack, ein Parcours für BMX – Fahrer und jene, die das einmal mit dem eigenen Velo ausprobieren wollen, aufgestellt. Am Nydeggstalden wird Velafrica einen grossen Stand haben. Ebenfalls in der Matte und überall entlang der Strecke sind Verpflegungsmöglichkeiten geplant. In der Matte planen die meisten Restaurants für den Anlass spezielle Aktivitäten und viele Läden werden offen sein und Ihre Spezialitäten anbieten.

Tour de France Etappenankuft am Montag, 18. Juli 2016 zwischen 17:00 und 18:00 Uhr

Der Tour-Tross kommt von Köniz her über den Eigerplatz und die Monbijoubrücke, durch die Aegertenstrasse, Helvetiaplatz und den Schwellemättelistutz zum Marzilikreisel. Dann geht’s durch die Matte, den Nydeggstalden hinauf über die Nydeggbrücke und den Aargauerstalden zur Papiermühlestrasse und zum Ziel auf der Höhe des Stade de Suisse. Die Tour de France ist ein etwas grösserer Anlass als die Tour de Suisse, daher wird es an diesem Montag grosse Einschränkungen für den Verkehr und die Parkiermöglichkeiten in der Matte geben. Spätestens ab Mittag werden wegen der Vorbereitungsarbeiten alle Zufahrten gesperrt. Alle Restaurateure entlang der wurden bereits mit einem offiziellen Schreiben orientiert, die Info für die Gewerbetreibenden wird in den kommenden Wochen verschickt und auch alle Anwohner erhalten vom OK der Tour de France Bern einen Info-Brief.

Ruhetag am Dienstag, 19. Juli, Etappenstart am Mittwoch 20. Juli 2016

An diesen Tagen sind die Einschränkungen in der Matte nicht mehr gross. Wenn am Mittwoch der Start wieder beim Stade de Suisse erfolgt und dann zuerst durch die Stadt, vor dem Bundeshaus und durch die Bundesgasse Richtung Wander und Wabern gestartet wird, sind ausser der Zufahrt von der Nydegg her keine weiteren Einschränkungen zu befürchten. Weitere Informationen gibt‘s auf der Web-Site der Tour de France Bern www.tdf-bern.ch

Aktivitäten rund um die Tour de France in der Matte

Mühlenplatz und rund um den Mühlenplatz

  • Matteleist ganzer Mühlenplatz
  • Kinderattraktionen
  • Musik (Bio de Schaneiro)
  • Foodstände (Suresh und Ligu Lehm)
  • Geschicklichkeitsparcour
  • Wöschhüsi-Betrieb
  • Pumptrack
  • Getränkestand Rugenbräu
  • Sanität vor Poststelle
  • Stand Copin Velo auf dem Wöschhüsiplatz
  • Schoggidegustation Nila Motti

Läuferplatz

  • Velafrica
  • Slow-Run
  • Getränkestand
  • Rugenbräu

Badgasse 1 und 4

  • Restaurant Zähringer - Garten offen
  • Buchladen Einfach Lesen - Kaffee und Kuchen