Der Berner Mattegucker

Der Junge auf der Wiese

Geschichten erzählen und schreiben

3 Klasse, Schulhaus Matte
Lehrerin, Frau Gudrun Glaus

Es war einmal ein Junge der heisse James. Er war auf eine Wiese. Er träumte dass sein Vater zurück vor der Jagd kam. Er träumte auch ein Igel zu sein. Doch das verleidet ihm bald, weil ein Igel zu ihm krich. Der sagte; Wenn du nicht von der Wiese hinab gehst, kille ich dich. Als er sagte «Kille «Dann nahm er seien knarre hervor, James fluchtete. Er ging nach Hause und sagte alles seiner Mutter.

Am nächsten Tag ging er auf dem Dach statt auf die Wiese. Er sah wie ein Igel ins Haus ging. Er hörte ein Geräusch von seiner Grossmutter. Nach einem Weil sah er sie kommen mit gestreckten Armen nach vorn. Er dachte «Oh, nein ein Zombie».ER Er schleicht auf dem Dach zu sein seiner Mutter.ER sagte, das ein Igel ins Haus gegangen ist, und eine Minute später kam Grossmutter als Zombie heraus. Mutter schreie auf. Sie packte James und rannte zum Doktor. Der Doktor stellt fest da James kurzsichtig ist und Fantasievoll. James muss eine Brille bekommen. Ein Tag später wusste James das der Igelseine Katze war und die Pistole war de Schwanz und seine Grossmutter war ganz normal heraus gelaufen.

Nathan