Der Berner Mattegucker

Das Missgeschick

Geschichten erzählen und schreiben

3 Klasse, Schulhaus Matte
Lehrerin, Frau Gudrun Glaus

Es war einmal ein Bauarbeiter. Der hiess Bruno. Bruno hatte fast nie einen Tag ohne zu arbeiten. Bruno lebte in der Slowakei. Die anderen Bauarbeiter bauten gerade mit Bruno ein haus für die Familie Zaun. Sie waren bald fertig, Bruno und die anderen waren etwas ungeschickt weil sie die Badezimmer vergessen haben, und es nicht einmal gemerkt merkten. Eduard der Freund von Bruno hatte irgendwie das Gefühl das etwas fehlte. Aber dann gingen alle nach Hause. Nach 5 Tagen kam die Familie Zaun ihr neues Haus zu sehen. Es kam eine Familie mit ihren zwei Kindern Lea und Stephan .Bruno und Eduard zeigten der Familie das Haus. Eduard wurde blass als er bemerkte das sie das Badezimmer vergessen haben .Er sagte nichts aber dann sagte die Mutter von Lea und Stephan» Das ist ein sehr schönes haus aber wo ist das Badezimmer? Jetzt bemerkte der Bruno Missgeschick. Eduard und Bruno waren sprachlos. Dann sagte Bruno klein laut: das ist noch im Bau. Die Mutter sah ihn an. Dann ging die Familie nach Hause. Eduard ging wie der Blitz in sein Auto. Er fuhr Heim. Dann telefonierte er mit den anderen Bauarbeitern, in 3 Tagen kam die Familie Zaun. Aber tatsächlich, weil sie Tag und Nacht gearbeitet haben, haben sie es geschafft. Dann zog die Familie ein und es gab keine Probleme mehr.

Julia