Der Berner Mattegucker

Die Flucht vom Mädchen und dem Hasen

Geschichten erzählen und schreiben

3 Klasse, Schulhaus Matte
Lehrerin, Frau Gudrun Glaus

Es war einmal ein Mädchen da heisst Annabel. Sie hatte einen Zauberhase Romedo. Sie lebten in einem Land wo es ein See, ein Wald und ein Schloss gaben. Annabell lebte in einem kleinen Dorf am Waldrand. , ihre grösste Feinde waren die Jäger, die böse Hexe und der Fischer .Sie lebten übrigens 1975.Eines Tage zum 3 Uhr ging sie ein den Wald Pilze suchen da hörte sie einen Schuss von dem Jäger und kletterte ganz auf ein Baum. Als sie wieder runter kam läuft sie weiter in den Wald rein und kam an einen alten vermoderten Hut. Sie wusste nicht wer dort wohnte und ging rein da sah sie eine Hexte, sie hatte schon viel von ihr gehört. Die Hexte wollte sie sofort verzaubern aber der Hase wollte sofort verzaubern aber der Hase hat den Spruch vom Spiegel angewandt und sie verzauberte sich selbst zu einen Kröte. Und schon hatte sie einen Fein weniger. Jetzt hatte sie ihre eigene Hütte im Wald. Aber als die Jäger das hörten waren sie gar nicht einverstanden.

Liv