Der Berner Mattegucker

Mattänglisch-Club

Die vollständigen Angaben finden Sie in der PDF-Version dieses Matteguckers, Seiten 17 - 20  : Mattegucker als PDF (4 MB)

 


Wär symer ? Irwe imerse?

Der Matteänglisch-Club wird heuer 50 jährig!

Liebe Leserin, lieber Leser,

Er besteht seit 1959 als Verein zur Erforschung und Förderung des Matteänglisch.  Wir befassen uns mit der Geschichte der Matte sowie mit kulturellen Fragen des Matte-Quartiers. Für Sprache und Geschichte wurde 1969 das Buch «Matteänglisch » herausgegeben. Das Clubleben umfasst - nicht nur in diesem Jubeljahr – unter anderem interessante Führungen durch die Matte und die Stadt Bern, spannende Vorträge, Ausstellungen, gemütliche Höcks mit Vorträgen, kulturelle Anlässe sowie die Mitwirkung bei Quartierveranstaltungen.

Die meisten unserer Anlässe sind öffentlich und kostenlos. Wir freuen uns stets auf zahlreiche - auch neue - Gäste! Zögern Sie also nicht, an den Anlässen des Matteänglisch - Clubs teilzunehmen und auch Ihre Familie und Freunde mitzubringen! Der Matteänglisch-Club mit fast 400 Mitgliedern erfreut sich - weit über die Stadt- und sogar Landesgrenzen hinaus - grosser Beliebtheit.  Werden auch Sie Mitglied – gleich heute.

 


Was passiert so in einem Clubjahr

Der Matteänglisch-Club kann für seine Mitglieder keine Anlässe anbieten, die sich ausschliesslich mit der Sprache befassen. Die wenigsten beherrschen die Sprache. Doch mit ihrer Mitgliedschaft drücken sie die Sympathie zum Zweck des Clubs aus: Die Sprache in Erinnerung zu halten und einem breiten Publikum zu präsentieren.

Führungen in der Matte und der Stadt sind längst etabliert.  Vorträge über die Geschichte von Matte und Stadt sowie Sprachkurse ergänzen das Programm.

Viele Anfragen von Schülern und weiteren Interessierten beweisen das grosse Interesse am «Kuriosum», der «offiziellen»Geheimsprache in der Stadt Bern. Auf Wunsch von Vereinen, Privaten und Firmen werden Führungen und/oder Vorträge angeboten.

Matte-Gucker