Der Berner Mattegucker

Hilfsverein Matte

Historische BadgasseAm 17. März eröffnete der Präsident des Hilfsvereins der Matte-Schulen, Hans Gurtner, pünktlich um 18.00 Uhr die Hauptversammlung 2009. Immerhin ein gutes Dutzend Interessierte fanden den Weg ins LehrerInnenzimmer an der Schifflaube 1.

Kurzfassung aus dem Jahres- und Kassenbericht:

Bei der Burgerkommission reichten wir ein Unterstützungsgesuch in der Höhe von Fr. 5'200.-- für ein Schulprojekt ein; hierfür wurden uns inzwischen Fr. 2'600.-- zugesichert.
Das Projekt von Vorstandsmitglied Lilian ter Meer «Ausstellung Matte gestern – heute» nimmt Gestalt an und wir freuen uns auf die Realisation. Schülerinnen und Schüler der Sprachheilschule sind mit eingebunden!

Unsere finanzielle Lage ist nicht sehr rosig! Bei fast gleichbleibenden Mitgliederbeiträgen sind doch die Spenden um 60% geringer ausgefallen. Dabei unterstützen wir ja bekanntlich den Mittagstisch (Fr. 3'692.--) und den Bücherzukauf für die Schulbibliothek (Fr. 2'505.--). So verbleiben uns (dank auch den gespendeten Fr. 1'452.-- aus den Weihnachtsspielen 2007/08) noch Fr. 261.55 Gewinn!

Aus der anschliessenden Diskussion setzte sich der Vorstand zum Ziel 2009, bei Matte-Unternehmen persönlich um Unterstützungen vorzusprechen.
Im 2. gemütlichen Teil erfreute uns der Präsident mit Geschichten über und Erinnerungen an Madame de Meuron, und mit seinen Apéro-Spezialitäten, umrahmt von köstlichen Weinen, gespendet von den Lehrpersonen Matteschulen – Nachträglich Allen vielen Dank!

Und falls sich weitere Gönner angesprochen fühlen: Wir sind sehr empfänglich für Spenden zu Gunsten der Matte-Schulen (Postcheck-Konto 30-5625-8).

René Stirnemann, Vize-Präsident