Der Berner Mattegucker

Abschluss der Sanierungsarbeiten am Mattenlift

 

Mattelift vom Bubenbergrain her gesehenNachdem bereits 2007 und 2010 in zwei Etappen die Korrosionsschutzarbeiten in der Talstation und Bergstation vorgenommen wurden, kam im Herbst der Mittelteil des Liftturmes an der Reihe. Dazwischen wurde 2008 die Kabine, Motor und Steuerung komplett erneuert.  
Um Sicherheit, Komfort für die Fahrgäste und ein Beitrag zu einem gepflegten Stadtbild der Stadt Bern für die Zukunft zu gewährleisten, wurde der Aufzug vor allem gegen nagenden Rost gewappnet.
Die Sanierung fand in den Herbstferien vom 16. September bis 18. Oktober statt. Während dieser Zeit wurde soweit wie möglich der Betrieb während der Hauptverkehrszeiten aufrechterhalten. Bei der Sanierung ging alles wie geplant. Das einzig unvorhergesehene war die dreitägiugeRevision der Marzilibahn in derselben Zeit.
Mit der abgeschlossenen Sanierung sollte es in den nächsten 15 Jahren keine grösseren baulichen Massnahmen mehr geben. Die Abschlussrechnung ist noch nicht komplett, sollte aber mit den budgetierten Fr. 105`000.- übereinstimmen.
Die Gesellschaft dankt der Bevölkerung in der Matte für ihr grosses Verständnis und freuen uns Sie wieder «Liften» zu dürfen.

 

Thomas Zimmermann